NEUER ACCOUNT

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

VERANSTALTUNGEN


Fr, 23. Februar 2018  

9. Lange Nacht des Kabaretts

Beginn: 19.30 Uhr  Einlass ab 18.30 Uhr

Einmal im Jahr erlebt das Kabarettpublikum im Kuckuck ein besonders strapaziöses Lachmuskel-Training. In einer Mixed Show präsentieren sich Kabarettisten, Comedians und andere Kleinkünstler mit Ausschnitten aus ihren Programmen, improvisieren und spielen mit den Zuschauern. Mehr als 4 Stunden voller Ironie, mit Satire, Sarkasmus, Schwarzem Humor, Schauspiel, Spektakel und jeder Menge Spaß. Und den hat an diesem Abend nicht nur das Publikum… Die diesjährigen Mitwirkenden bleiben im Vorfeld wie immer streng geheim! Karten nur im VORVERKAUF

für 52,00 € p. P. inkl. Fingerfood-Büfett.


Dienstag, 06. März 2017und Mittwoch, 07. März, 20.00 Uhr

Sia Korthaus "Lust auf Laster"

Jeder hat sie, die kleinen und großen Laster. Sie haben oft den Reiz des Verbotenen und sind sexy. Es sei denn, es handelt sich um Putzwahn oder Philatelie. In ihrem neuen Programm dreht sich für Sia Korthaus alles um die Verlockungen des Lebens und dass wir ruhig zu unseren kleinen Sünden stehen sollten. Jeder kennt es, dass die Wohnung viel sauberer ist, wenn die Steuererklärung ansteht. Nicht umsonst ist in dem Wort "Konfektionsgröße" auch "Konfekt" enthalten. Wer trinkt nicht gerne Cocktails mit exotischen Namen, bis er seinen eigenen Namen vergessen hat? Schon die weise Oma Emmi sagt: "Bewusstsein kann man nur entwickeln, wenn man dasselbe zwischendurch mal verloren hat." Selbstverständlich gibt die hemmungslose Oma wieder hilfreiche Tipps, wie es sich ausschweifend leben lässt. Ihre sexuellen Eskapaden sind legendär. Sia macht Lust auf Laster - das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!  22,00 € p.P. 


Donnerstag, 08. März 2017, 20.00 Uhr

 

Matthias Jung (Mainz) "Generation Teenitus - Pfeifen ohne Ende?!"                                                                                                                                                                                                     

 

Eltern nerven, Schule ist out und WhatsApp ist lebenswichtig. Und in den Kinderzimmern sieht es so schlimm aus, dass die Bettwanzen Asthma bekommen! Matthias Jund ist "Der Spaß-Pädagoge" - Er hat die Generation Teenitus genauestens beobachtet und mit Hilfe mehrerer Schüler und einschlägiger Fachliteratur alle wichtigen Informationen für die ahnungslosen Eltern zusammengetragen. Lehrreiche Tipps für Eltern und lachbereite Erwachsene, die im Anschluss viel mehr über die Welt der sogenannten "Alter, Opfer und Digga" wissen und verständnisvoll sagen: "Kind, du musst jetzt ganz stark sein! Das WLAN ist ausgefallen!" Bei all den Vergleichen der Lebenswelt der "YoutubeIphoneLatteMachiattoSelfieSmoothieWifiLäuftbeidirChillout-Zonen-Liebhaber" mit seinen zahlreichen eigenen Erfahrungen stellt Matthias schließlich fest, dass vieles doch gar nicht so anders ist als in seiner Jugend. Vieles wird heute auch klarer: Denn bei Goethes "Erkönig" wundert man sich über den späten Ausritt des Vaters mit seinem Kind. Heute weiß man, der kann morgens ausschlafen, der hat Elternzeit! .... 22,00 €


Donnerstag, 15. März 2017, 20.00 Uhr

Marga Bach  "Bevor du fragst: NEIN!"   VORPREMIERE!

"NEIN, ich habe nicht zugenommen! - NEIN, ich habe keinen Hausfreund und NEIN, ich habe auch keinen Hund... Aber ich habe einen Mann und viele Frauen! Und vor allem möchte ich gerne öfter mal NEIN sagen! Doch was kommt stattdessen: JA, Schatz..." MARGA Bach reist auch in diesem Programm wieder durch die Realitäten des Partnerlebens und nimmt ihr Publikum mit, wenn sie mit ihrem liebsten Gegenstück in die Oper geht, sich mit neuen Apps rumschlägt oder an Tupperkulose leidet. Und das alles ,wie immer, mit spontaner Improvisation, frecher Berliner Schnauze, viel Stimme und einer Bulette am Piano.    22,00 € p.P. 


Sonntag, 18. März 2018, 17.00 Uhr

Lucy van Kuhl  "Fliegen mit Dir"

Lucy ist lustig und "wat für`s Herz" - in Moderationen und Liedern kommentiert sie typische Alltagssituationen und zutiefst Menschliches. In ihrer authentischen Art ist Lucy ganz nah am Publikum, das zwei Stunden lang in deren Welt eintaucht. Dabei erzählt sie von Konzertreisen mit der Deutschen Bahn und von Kreuzfahrten, frotzelt über die Berliner Bio-Gesellschaftt und besingt die Sehnsucht des Herrn Schmidt. Die Problematik eines keimfreien Toilettengangs im ICE beschäftigt sie ebenso wie die melancholische Betrachtung eines Schulfreundes im Café. Themen einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert. Lucys Programm ist wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung - Entspannung und am Ende geht man beglückt nach Hause. 22,00 € p.P. 


TOP